Online-Shop
mehr als 150.000 Artikel

HOME :: KONTAKT :: IMPRESSUM :: AGB :: DATENSCHUTZ   

 
  • 1
  • 2
News
Aktuelle News

20.06.2017 - Technik- und Zerspanungsschulungen

Am 20.06.2017 fand im Hause HENKA eine Technik- und Zerspanungsschulung zum Thema „Technik für Kaufleute“ statt.

Inhalte waren:
• Wirtschaftlichkeit in der ...


News lesen

Nächste Schulung

20.09.2017 - Fräsen - wirtschaftliches Fräsen mit Wendeplattenwerkzeugen

Seminarort

HENKA GmbH

Datum: 20.09.2017

Zeit: 08.30 - 16.30 Uhr

 

-AUSGEBUCHT-

...


Zur Schulung

Trainingsausfahrt nach Löbichau

14.05.2017

Ende April 2017, nach so einigen langen Trainingskilometern in den Beinen, steht bekanntlich immer der Halden Bike Marathon in Löbichau auf dem Programm. Dieses Rennen ist bei einem Teil unseres HENKA Race Teams der offizielle Saisonauftakt in der MTB-Szene. Wie in den beiden vergangenen Jahren hatte ich vor, zusammen mit Thomas von Chemnitz aus dorthin eine Tour zu machen und vor Ort den startenden Teammitgliedern sowie Freunden und Bekannten einen Besuch abzustatten.


Leider musste Thomas am 29.4.2017 arbeiten, so dass ich plötzlich alleine auf weiter Flur stand. Wie der Zufall es wollte, meldete sich Tobias Kunstmann aus unserem Team unter der Woche per SMS bei mir und wollte eigentlich die Thalheimer Cross Duathlon Strecke mit mir mal abfahren. Dies war mir zeitlich nicht möglich, aber wir kamen dann schnell überein, dass er anstatt Thomas mit mir nach Löbichau rollt. Also starteten wir nach so einigen Problemen bei der Zeitabstimmung und Anreise (Tobias kann sich denken, wovon ich spreche) erst kurz nach 11 Uhr vom Stausee Rabenstein. Wir fuhren über Waldwege des Rabensteiner Waldes, Nebenstraßen zwischen Pleißa, Callenberg über Waldenburg nach Remse und von dort Richtung Gössnitz. Vor Gössnitz kamen wir in einen heftigen Regenschauer, dem wir aber trotzten und mit unser teils Regenbekleidung den Weg Richtung Löbichau weiter einschlugen. Nach rund 2:45 h mit dem MTB erreichten wir den Wettkampfort und verschafften uns erstmal einen Überblick an der Strecke. Die Starts der 3 verschiedenen Streckenlängen verpassten wir aus bekannten Gründen, aber die Spitzengruppe der Mitteldistanz kam an uns vorbei geschossen Richtung Rundendurchfahrt.


Nach einer Stärkung vom Grill beobachteten wir das ganze Treiben, bis plötzlich Lars vor in ca. 30 m Entfernung zu Fuß Richtung Sanitäter unterwegs war. Uns schwante nichts Gutes, hatten wir doch auf der Hinfahrt zum Event so einiges über die Teambesetzung im 4er beim Heavy24 diskutiert. Die Sanis behandelten Lars recht gut, aber schnell wurde klar, dass wir zum 24h Rennen ohne ihn antreten müssten, da er ins Krankenhaus zum Röntgen sollte.


Mit Mario und seinem Betreuerstab wechselten wir dann noch das ein und andere Wort und feuerten die vorbeifahrenden Fahrer und Teammitglieder der verschiedenen Strecken an. Mario entschied sich zum vorzeitigen Aussteigen, da die Strecke ihm keinen Spaß einbrachte. Somit war natürlich mehr Zeit zum Quatschen und sein Fotograf war auch nicht weit weg, um noch ein paar Bilder vom Team zu schießen. Danke dafür, wie immer ein super Service! Nach rund 1:30 h nahmen wir den Rückweg wieder unter die Pneus.
Leider verfehlten wir unterwegs einen Abzweig und machten einen Umweg über Werdau und Zwickau, am Ende kamen wir etwas erschöpft aber bei guter Laune wieder am Stausee Rabenstein an. 141 km und rund 1330 hm hatten wir in den Beinen, wohlwissend, dass Tobias und ich am nächsten Tag beim Wettkampf in Thalheim am Start stehen wollten.


Wie dieser Wettkampf ausgegangen ist, das erfahrt ihr im nächsten Bericht.


Unser neuer Teamkollege Toni Ebersbach fuhr ein solides Rennen über die 100 km Distanz, Jenny und Steve rollten sich auf der Kurzstrecke ein und Lars sowie Roy versuchten sich mit unterschiedlichem Erfolg auf der Mitteldistanz.


An Lars gute Besserung, mögen alle Teammitglieder sturzfrei durch die Saison kommen.

 

Zurück

 

 

 

Unsere Kontaktdaten

HENKA Werkzeuge +
Werkzeugmaschinen GmbH
Zwickauer Straße 30b
09366 Stollberg / Erzgebirge

Telefon: 037296 / 54 15 0
Telefax: 037296 / 54 15 17

E-Mail: info@henka.de

© HENKA WERKZEUGE + WERKZEUGMASCHINEN GMBH


BESUCHEN SIE UNSERE FACEBOOK SEITE

Homepage selbst erstellen